Einträge von Timo Hermann

,

Dreharbeiten in Münster

Wir waren in letzter Zeit bedingt durch die Pandemie und durch private Umstände eher weniger auf Achse. Doch im vergangenen Herbst wurden wir von einem Drehteam eingeladen, insbesondere Adinas Arbeit für die Sozialhelden, aber auch unsere Blogarbeit für eine Dokumentation vorzustellen. Unser Ziel: Die Fahrradhauptstadt Münster! Und das haben wir uns nicht zweimal sagen lassen.

,

Ausflucht aus dem Lockdown: Picknick am Scharmützelsee

Der Lockdown nähert sich allmählich dem Ende, und passend zu den beginnenden Lockerungen wird das Wetter deutlich schöner. Im Juni startete der Tourismusverband Seenland Oder-Spree die lokale Aktion “Picknick im Seenland“, wovon wir sofort begeistert waren. Wir haben uns aufgemacht nach Bad Saarow und bei bayerischen Schmankerln die Seele direkt am Scharmützelsee baumeln lassen, umringt […]

,

TXL – Eine Legende geht zu Ende. Tschüß Tegel!

Neben Corona gibt es insbesondere in Berlin und Brandenburg derzeit vor allem ein Thema, das die Diskussionen maßgeblich bestimmt: Die Eröffnung des als Pannenflughafens in die Geschichte eingehenden BER. Und besonders kontrovers wird in diesem Zusammenhang die Schließung des Flughafens Tegel (TXL) diskutiert. Wir verabschieden uns mit einigen Erinnerungen an den TXL.

, , ,

Mit Rad und Rollstuhl um den Schmalen Luzin – Radtour Feldberger Seenlandschaft

Adinas Rollstuhl-Zuggerät hat uns eine völlig neue Form von Ausflügen ermöglicht. Vor Kurzem waren wir in Mecklenburg-Vorpommern unterwegs: eine Radtour in der Feldberger Seenlandschaft, dem östlichen Teil der Mecklenburgischen Seenplatte, um den Schmalen Luzin. Wie wir einen der klarsten Seen Norddeutschlands erkundet haben und wie unsere Tour verlief? Weiterlesen!

, ,

Camping-Boom dank Corona – unsere neue Freiheit

Nach knapp zwei Monaten der Kontakt- und Reisebeschränkungen nimmt das Leben wieder Fahrt auf, die Straßen sind brechend voll, und auffallend viele Campingfahrzeuge sind auf Achse. Auch wir haben uns einen Wohnwagen zugelegt – allerdings tatsächlich schon vor der Corona-Krise. In Zeiten der Pandemie ermöglicht er uns ein kleines Stück Freiheit. Über unser neues Leben […]

, ,

Plau am See: Räuchern lernen im Ferienpark

Früh am Morgen verlassen wir unseren Wohnwagen, der bei Adinas Oma in der Mecklenburgischen Seenplatte steht, und fahren Richtung Plau am See. Als wir über die kleine Klappbrücke über die Metow fahren und rechts zum gleichnamigen Ferienpark abbiegen, ist es noch kühl, die Sonne bricht nur gelegentlich durch die Wolkendecke. Aber wir wollen endlich räuchern […]