Nach knapp zwei Monaten der Kontakt- und Reisebeschränkungen nimmt das Leben wieder Fahrt auf, die Straßen sind brechend voll, und auffallend viele Campingfahrzeuge sind auf Achse. Auch wir haben uns einen Wohnwagen zugelegt – allerdings tatsächlich schon vor der Corona-Krise. In Zeiten der Pandemie ermöglicht er uns ein kleines Stück Freiheit. Über unser neues Leben […]

Schon vor einigen Monaten haben wir einen gebrauchten Wohnwagen gekauft und ihn für Adinas Rollstuhl passend umbauen lassen. Lange hat es gedauert, aber er ist endlich fertig und steht an seinem Bestimmungsort! Wir zeigen euch, was wir geändert haben.

Früh am Morgen verlassen wir unseren Wohnwagen, der bei Adinas Oma in der Mecklenburgischen Seenplatte steht, und fahren Richtung Plau am See. Als wir über die kleine Klappbrücke über die Metow fahren und rechts zum gleichnamigen Ferienpark abbiegen, ist es noch kühl, die Sonne bricht nur gelegentlich durch die Wolkendecke. Aber wir wollen endlich räuchern […]

Seit zwei Jahren sind wir auf der Suche nach einer weiteren Unterkunft für die Familie. Viele Optionen wurden geprüft, schließlich entschieden wir uns alle für einen Wohnwagen. Und weil es auf dem Gebrauchtmarkt kaum Wohnwagen für Rollstuhlfahrer gibt, haben wir uns kurzerhand dazu entschlossen, einen Gebrauchten umbauen zu lassen.

Am Rande des Spreewaldes in Lübbenau, nur einen Steinwurf von Berlin entfernt, werben die Spreewelten mit dem Slogan „Baden mit Pinguinen“ – und auch im neu gebauten Hotel auf dem alten angrenzenden Gutshof zu übernachten. Und wenn wir „Pinguine“ hören, gibt es kein Halten mehr. Nicht umsonst haben wir Piet als Maskottchen, der inzwischen auch zu […]

Weltweit gibt es Bestrebungen, touristische Angebote auch für Menschen mit Behinderungen nutzbar zu machen. Grund dafür sind nicht nur UN-Behindertenrechtskonvention und Marketing, sondern auch die wachsende Erkenntnis, dass barrierefreier Tourismus auch große Marktpotenziale bietet. Am Beispiel der kleinen Stadt Vreden in Nordrhein-Westfalen, die wir in Bälde auch selbst besuchen werden, zeigen wir die dortige Entwicklung […]

Am 24. Juni 2017 stehen zahlreiche Anwohner der Mainzer Straße, Ladenbetreiber und Nachbarn geschlossen auf der Straße und demonstrieren gegen einen Beschluss des Bezirks, der die Außenbestuhlung für die wenigen Läden der Straße verbietet. Es wird gesungen, friedlich demonstriert, einzig Ordnungsstadtrat Hehmke, der am Mikrofon seine Entscheidung verteidigt und erklärt, es „werde keine Lex Mainzer […]

Deutlich später als geplant starten wir den Motor und fahren los. Das Verstauen unseres Gepäcks im Auto ist eigentlich Routine, dauerte dieses Mal aber unerwartet lange. Denn jetzt kamen da noch die Küchenutensilien-Box sowie Taschen mit Arbeitshandschuhen, Fernglas, Anti-Mücken-Kerzen und sonstigen eher ungewöhnlichen Gegenständen hinzu. Von Berlin aus dauert die Autofahrt nach Zehdenick rund eine […]

Klettern mit Rollstuhl – Adinas Erfahrungsbericht Als wir vom Deutschen Jugendherbergswerk Nordmark eingeladen wurden, den nördlichsten Zipfel Deutschlands zu erkunden (unser Bericht dazu hier) und dabei auch den rollstuhlgerechten Kletterpark vor Ort zu testen, sagten wir sofort zu. Einerseits natürlich, weil wir das Meer lieben und Nordfriesland uns als Reiseziel lockte, andererseits aber auch, weil […]

Im August haben wir uns erneut auf die Reise begeben: wir wollten den Norden erkunden und haben in der Jugendherberge Niebüll, ganz weit oben in Schleswig-Holstein, unser Basislager aufgeschlagen. Herbergsmutter Sabrina empfing uns herzlich, brachte uns zu einem der rollstuhlgerechten Doppelzimmer (mit eigenem Bad und ebenerdiger Dusche), versorgte uns noch mit einem Duschhocker und lud […]