Beiträge

Irische Küste mit Schafen

Foto: © Tourism Ireland / Failte Ireland

Ganz egal, ob mit Rollstuhl oder ohne: ein Roadtrip will sorgfältig geplant werden, wenn man sich nicht allzu sehr auf sein Improvisationstalent verlassen möchte. Ich gehe davon aus, dass wir dieses ohnehin noch oft genug in Anspruch nehmen werden in den kommenden Wochen. Es geht also nach Irland – das bedeutet für die Packliste: viele dünne Klamottenschichten für jedes Wetter, keine Sonnencreme, dafür aber eine Regenjacke (Adina hat sich da gleich ein besonders schickes Stück von Seasalt angeschafft), und jede Menge ausgedruckter Unterlagen. Wir zeigen exemplarisch, wie wir in der Vorbereitung vorgegangen sind. Weiterlesen

Vor einiger Zeit war unser Urlaub noch in weiter Ferne. Jetzt aber steigt allmählich die Vorfreude, und das Reisefieber hat uns schon voll gepackt: Wie werden wir den langen Flug überstehen? Sind wir nach 16 Stunden Anreise, wenn wir um 14 Uhr Ortszeit landen, überhaupt noch aufnahmefähig? Was machen wir auf der Insel? Was für Fotomotive dürfen wir auf keinen Fall verpassen? Fragen über Fragen! Das liegt vermutlich auch daran, dass die meisten organisatorischen Dinge erledigt sind. Alle Unterlagen sind ausgedruckt, der Mietwagen ist gebucht (ihr werdet überrascht sein, was es wird!), alle nötigen Vorgänge bei der Airline sind gebucht.  Weiterlesen