Vor einiger Zeit war unser Urlaub noch in weiter Ferne. Jetzt aber steigt allmählich die Vorfreude, und das Reisefieber hat uns schon voll gepackt: Wie werden wir den langen Flug überstehen? Sind wir nach 16 Stunden Anreise, wenn wir um 14 Uhr Ortszeit landen, überhaupt noch aufnahmefähig? Was machen wir auf der Insel? Was für Fotomotive dürfen wir auf keinen Fall verpassen? Fragen über Fragen! Das liegt vermutlich auch daran, dass die meisten organisatorischen Dinge erledigt sind. Alle Unterlagen sind ausgedruckt, der Mietwagen ist gebucht (ihr werdet überrascht sein, was es wird!), alle nötigen Vorgänge bei der Airline sind gebucht.  Weiterlesen

Noch vier Wochen. Die To-Do-Liste bis zum Abflug nach Curacao wird nicht kürzer. Und zwischendurch wird es erschreckend: „Was, morgens um 3 Uhr am Flughafen? Echt jetzt?!“ – sicher ist, dass ein anstrengender Reisetag vor uns liegt. Nach allem, was wir bisher so von Curacao gesehen und gelesen haben, lohnen sich die Strapazen aber definitiv.

Die wichtigsten Papiere sind fertig, da kann nichts mehr schiefgehen. Aber so oder so kann noch eine ganze Menge schieflaufen, und immer dann, wenn man sich am sichersten fühlt, läuft bekanntermaßen irgendeine Kleinigkeit unbemerkt aus dem Ruder. Wie auch immer: wir schaffen das schon, schließlich sind wir reiseerprobt. Wenn da nicht dieses leichte Kribbeln im Bauch wäre…