Beiträge

Rollstuhlfahrer im Gebirge

Foto: Rick McCharles/flickr.com (cc by 2.0)

Menschen mit Behinderungen sind eine lange unterschätzte Zielgruppe von Reiseanbietern und -veranstaltern – mit unerwartet großem Potenzial. Einer EU-Studie zufolge, die Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, Eltern mit Kinderwagen und Senioren ab 65 Jahren zu einer gemeinsamen Zielgruppe zusammenfasst, die von Barrierefreiheit profitiert, hat diese Gruppe im Jahr 2012 EU-weit im Reisemarkt einen Gesamtumsatz von 768 Milliarden Euro (!) generiert. Auch sogenannte Mainstream-Anbieter haben diese Marktchancen inzwischen erkannt und setzen zunehmend darauf, ihre Angebote für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen zu verbessern.

Das Preisvergleichsportal für Hotels, Trivago, überarbeitet derzeit seine Suchfilter nach rollstuhlgerechten Unterkünften und hat in diesem Zusammenhang einen Gastartikel mit Tipps zur Planung von Reisen mit Rollstuhl veröffentlicht: hier geht es zu den Tipps zur Reiseplanung für Rollstuhlfahrer im Trivago-Blog Checkin. Zudem hat die Redaktion einige exzellente Hotels in Deutschland zusammengestellt, die sich besonders für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen eignen – hier geht es zur Liste von deutschen Hotels für Rollstuhlfahrer.

Es handelt sich um einen ersten Schritt – und wir beobachten den Reisemarkt weiterhin, um gegebenenfalls auch mit Rat und Tat zur Verfügung zu stehen.

Vielfach wurden wir gefragt, wann unsere Reihe von Rollstuhl-Reiseberichten Zuwachs erhält. Im vergangenen Herbst waren wir bereits auf Korsika und haben dort die Region im Süden um Porto-Vecchio und Bonifacio erkundet. Dabei kamen wir zu einem erstaunlichen Fazit: ausgerechnet in Bonifacio, einer Stadt, deren markantestes Merkmal Felsklippen sind, ist in Teilen deutlich rollstuhlgerecht gestaltet!

Ausnahmsweise wurde dieser Reisebericht aber nicht auf Mobilista.eu veröffentlicht, sondern als Gastbeitrag auf den Seiten der französischen Tourismuszentrale in Deutschland, France.fr. Der vollständige Reisebericht findet sich hier: klick mich (externer Link auf france.fr). Ein Tipp anbei: Auf rendezvousenfrance.com finden sich auch ausführliche allgemeine Informationen zur Barrierefreiheit in Frankreich – einfach hier klicken und staunen!

Einige allgemeine Impressionen von der Schönheit der Insel Korsika finden sich in unserem Album: Corsica Honeymoon (flickr).