Beiträge

Rollstuhlfahrer auf Hublifter am ICE beim Verladen

Foto: Arne List/flickr.com (cc by-sa 2.0)

Eigentlich hätten Rollstuhlfahrer Grund zu feiern. Gerade eben hat das Eisenbahnbundesamt einige der neuen ICE 3 für den Personenverkehr freigegeben – nach jahrelangen Verzögerungen und gegenseitigen Schuldzuweisungen zwischen Hersteller Siemens, Besteller DB und dem Eisenbahnbundesamt (EBA). Die für Rollstuhlfahrer größte Neuerung an den neuen Zügen der DB-Baureihe 407 namens Velaro D: der bordseitige Hublifter mit einer Kapazität von bis zu 350kg. Das bedeutet, dass Rollstuhlfahrer endlich ohne zusätzlichen Hublifter seitens des Bahnhofsservices ein- und aussteigen können. Doch wie sieht das Reisen mit der Bahn im Rollstuhl künftig aus? Ein Ausblick. Weiterlesen

MobilitätsserviceAb dem 1. Juni ist Schluss mit dem Nummernwirrwarr bei der Deutschen Bahn: es gibt nur noch eine zentrale Servicenummer. Das betrifft unter anderem auch die Mobilitätszentrale der Deutschen Bahn, bei der Menschen mit Behinderungen ihre Reisen abklären und voranmelden können. Gleichzeitig sinken die Kosten für Anrufe bei der Zentrale für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen – ebenso wie für andere Servicedienste. Weiterlesen